Über den Lernzirkel


Guten Tag, mein Name ist Wolfgang Jost.
Ich freue mich, Sie hier begrüßen zu dürfen.

- Der Lernzirkel -
- Zur Person -
- Die Praxis -

 
Ich betreue Kinder, die in der Schule vorwärts kommen wollen. Ob Aufsatz- oder
Rechtschreibeschwierigkeiten in der Grundschule, ob Mathematik oder Englisch für
Realschüler, Hauptschüler, Gymnasiasten, Berufsschüler, bei mir ist derjenige an der
richtigen Adresse, der seine Noten verbessern will.

 
 
Der Lernzirkel Wolfgang Jost besteht seit 1996 und hat sich in der Region etabliert.
Diese außerschulische Einrichtung verhilft Schülerinnen und Schülern zu mehr
Selbstsicherheit und Leistungserfolgen in der Beherrschung/Bewältigung des Schul-
und Lernstoffes.

 
       
  Der qualifizierte Einzelunterricht zeigt seine
Wirkung. Dieser Lernzirkel hat nach einer
Testdauer von einem Jahr eine 100%ige
Lernerfolgsquote erreicht. Jeder Schüler hat
seine Leistungsfähigkeit/Leistung/Noten in
Klassenarbeiten, Hausaufgabenüberprüfungen
und Zeugnissen verbessern können.
 
       
„Indem ich gezielt auf die Schüler eingehe kann ich somit Lücken im Wissen einzelner
Stoffgebiete schließen – die Motivation und den Spaß am Lernen steigern und so
letztendlich die schulischen Leistungen der Schüler verbessern“ (Wolfgang Jost).
Zudem ist es ein wichtiges Anliegen, die Leistungsangst abzubauen und die Schüler
bei den Selbstlernaktivitäten zu unterstützen (lernen zu lernen).
   
 
Zur Person

Wolfgang Jost, wohnhaft in Hassloch, studierte
Pädagogik in Regensburg und Landau, sammelte
Erfahrungen im Bereich Anglistik (Englisch für
Realschüler) und didaktischen Bereich. Praktische
Erfahrungen wurden zuvor in der Vorschulerzie-
hung und in der Jugendarbeit gesammelt. Durch
berufliche Erfahrung in diversen Lernzentren
bereitete er sich auf seine jetzige Tätigkeit vor.

 
 

 


 
Die Praxis

Eine Unterrichtsstunde dauert 60 Minuten. Das Überprüfen der Schulhefte vermittelt
die Kenntnis über den behandelten Lernstoff. Im Bereich Rechtschreibung werden
Probediktate durchgeführt. Dadurch werden Defizite und Fehlerquellen erkannt.
Durch gezielte Rechtschreibprogramme (Übungen über Dehnungs-h,
Doppelkonsonanten, v/f Unterscheidung, Groß/Kleinschreibung, …), verbunden mit
der Sensibilisierung /sensibles Hören einzelner Buchstabenklänge, Aussprache,
Betonung, kann ein verbesserter Erwerb der Schrift/Lautsprache beim Kind erzielt
werden.
 
 

Im Bereich Englisch/Mathematik werden laufende Übungen
zu denen in der Schule behandelten Stoffgebieten
durchgführt. Jeweilige Wiederholungen des Erlernten
führen zur Schließung von Wissenslücken. Durch ständiges
Training in den spezifischen Wissensdisziplinen z.B. in der
Fremdsprache (Grammatik, Übersetzungen, Vokabeln,
Aussprache) werden Lernkompetenz und Selbstsicherheit
des Lernstoffes erworben.

Ein stetig mitgeführtes Heft lässt die Eltern Einblick in
die behandelten Themen gewinnen.